Sonderbauteile

HARTMANN VALVES Ausrüstungen der Baureihe Sonderbauteile werden speziell auf Ihre Anforderung zugeschnitten und in Anlehnung an API 6A oder anderen gültigen Normen konzipiert. Selbstverständlich ist auch eine Abnahme nach „Third party inspection“ für diese Bauteile möglich.

Check_Valve

Form- und Klemmhänger

HARTMANN VALVES Ausrüstungen der Baureihe Form- und Klemmhänger sind bewegliche Einrichtungen die eine Rohrtour in einem Futterrohrkopf abstützen. Bei Formhänger wird die Verbindung dabei mittels Außen- , Innengewinde oder einer Schweißverbindung hergestellt, bei Klemmhängern mittels Keilsegmenten.

Merkmale:

  • Auslegung nach API 6A
  • Abdichtung zum Futterrohrkopf mit gewichtsaktivierter Packung oder Elastomeren
  • Abdichtung des Hängerhals mit P-Seal, FS-Seal , Elastomeren oder metallischen Dichtsystemen
  • Abdichtung von Klemmhänger erfolgt über separate Packungssysteme
  • Alle Gewindeanschlüsse nach Kundenvorgabe möglich
  • API Anschlußgrößen: 7 1/16“, 9“, 11“, 13 5/8“, 16 ¾“, 18 5/8“, 20 ¾“, 21 ¼“
  • API Druckstufen: 2000 PSI, 3000 PSI, 5000 PSI, 10.000 PSI
  • API Temperaturklasse: K,L,N,P,R,S,T,U,V , X,Y (-60°C bis + 350°C)
  • API Materialklasse: AA,BB,CC,DD,EE,FF,HH
  • API Qualitätsklasse: PSL 1, PSL 2, PSL 3/3G
  • Weitere Auslegungen auf Anfrage
Speed_Lock_and_Clamp

Drehvorrichtungen

HARTMANN VALVES Ausrüstungen der Baureihe Drehvorrichtungen werden am Wellhead eingesetzt um die vorhanden Tubingrohrtour vor einseitigem Verschleiß zu schützen und somit die Lebensdauer zu verlängern. Der Antrieb der Drehvorrichtung erfolgt über die Auf- und Abbewegung der Gestängetiefpumpe. Über eine Vorrichtung wird diese Bewegung auf ein Getriebe übertragen und in eine Drehbewegung umgesetzt.

Print Friendly