Bereit für Wasserstoff!

19. Juli 2021

Der erste Hartmann-Wellhead für die Wasserstoff-Bohrlochtestphase 1 wurde kürzlich in den Niederlanden installiert. Unser Kunde Gasunie ist verantwortlich für den Aufbau der nationalen Wasserstoff-Infrastruktur. Im Rahmen des Projekts soll nachhaltiger Wasserstoff im unterirdischen Gasspeicher Zuidwending gespeichert werden.

Zunächst wurde die vorhandene Bohrlochkopfausrüstung durch den Hartmann Materialeignungstest umfassend geprüft, um Materialermüdung und Wasserstoffversprödung zu vermeiden. Zusätzlich zu den bestehenden wasserstoffgeeigneten Teilen (grüner Schieber) konstruierte und fertigte Hartmann neue Bohrlochkopfkomponenten, einschließlich metallisch dichtender API 6A Kugelhähne. Im Rahmen der FAT wurde bei Hartmann ein erfolgreicher H2-Test auf Dichtheit durchgeführt. Gleichzeitig bearbeitet Hartmann derzeit Bohrlochkopfaufträge für die Gasunie H2-Testphase 2 sowie für die ersten deutschen Wasserstoffprojekte.

Mehr erfahren




< Zurück

24 freie Stellen und Ausbildungsplätze

×