Startschuss für „H2CAST Etzel“ – Großvolumige Wasserstoffspeicherung

08. März 2022

Im Norden Niedersachsens startet der erste Teilabschnitt des Pilotprojektes „H2CAST Etzel“ mit Hartmann Valves als Projektpartner. In dem Wasserstoff-Forschung & Entwicklungs-Pilotprojekt soll die Machbarkeit der großvolumigen Untertage-Speicherung von Wasserstoff demonstriert und im operativen Speicherbetrieb erprobt werden. H2CAST steht dabei für H2CAvern Storage Transition, d.h. die Umrüstung bestehender Kavernen und Anlagen in Etzel für die Speicherung von Wasserstoff als Baustein für ein zukünftiges Energiesystem.

Als jahrzehntelanger Partner der STORAG Etzel GmbH und Lieferant von Bohrlochköpfen der Öl- und Gaskavernen in Etzel, ist Hartmann Valves als Projektpartner mit an Bord. Beauftragt sind zwei auf Wasserstoff angepasste Wellheads zur Bohrungsabsicherung inklusive Armaturentechnik. Es werden dabei auch entsprechende Materialeignungs- und Dichtheitsprüfungen durchgeführt. Das Know-How und die Erfahrungen im Bereich Wasserstoff werden bei diesem Projekt von großer Bedeutung sein. Als Projektpartner begleitet Hartmann Valves Niedersachsen Richtung Zukunft.

Alle Details zum Projekt

Offizielle Meldung zum Projektstart

Quelle des Bildmaterials: STORAG Etzel GmbH

Grafische Übersicht des Forschungsprojektes „H2CAST Etzel“

Die aktuellen Kavernenanlage Etzel in Niedersachsen umfasst derzeit 75 Öl- und Gaskavernen.

Hartmann Wellhead inkl. Soleentleerungskopf einer Gaskaverne am Standort Etzel. Ähnlich wird das zukünftig geplante Wasserstoff-Wellhead für das dortige H2CAST Pilotprojekt aussehen. 

Mehr erfahren




< Zurück

19 freie Stellen und Ausbildungsplätze

×
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, wie in unserer Cookie-Richtlinie beschrieben, zu.
Wir verwenden Cookies, um die Benutzung der Website zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie unserer Verwendung von Cookies auf diesem Gerät zustimmen.
Ok