Hartmann überreicht Ausstellungsarmatur an Hänigser Teerkuhlen-Museum

09. April 2017

Den Betriebsausflug zum 10 km entfernten Hänigser Teerkuhlen-Museum nutzte Verkaufsleiter Werner Hartmann um den Museumverantwortlichen eine Hartmann Molcharmatur für die Erdöl-Ausstellung zu übergeben. Dr. Thomas Degro und die Hänigser „Teerkerle“ freuten sich sehr über das imposante Ausstellungsstück und waren von dessen Funktionsweise beeindruckt. Der Molchkugelhahn dient nicht nur als Leitungsabsperrung, sondern auch gleichzeitg als Aufgabe- oder Entnahmestation von Molchen, die zum Reinigen von Leitungen eingesetzt werden. Die ca. 1 Tonnen schwere Armatur wurde bereits im Vorfeld angeliefert und ist nun zukünftig allen Besuchern des Museums zugänglich.
Die Mitarbeiter der Hartmann Abteilungen Verkauf & Service, die gemeinsam mit dem Fahrrad angereist waren, profitierten im Anschluss von der interessanten Führung zur lokalen Erdölgeschichte – … und von einem reichhaltigen Grillbuffet.




< Zurück

Wir stellen ein

14 freie Stellen und Ausbildungsplätze

Jetzt bewerben ×
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, wie in unserer Cookie-Richtlinie beschrieben, zu.
Wir verwenden Cookies, um die Benutzung der Website zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie unserer Verwendung von Cookies auf diesem Gerät zustimmen.
Ok