Neuer Ansprechpartner für die Chemie

11. Februar 2019

Seit Anfang 2019 betreut Peter Wegjan bei Hartmann Valves die Bereiche Chemie, Petrochemie und Anlagenbau und berät Kunden zu Kugelhahn-Absperrlösungen für spezielle Anwendungsgebiete. Als Ingenieur der Chemietechnik verfügt er über branchenbezogene Vertriebs- und Leitungserfahrung im In- und Ausland und war viele Jahre bei einem namenhaften Armaturenhersteller tätig.
Hartmann Valves entwickelt und fertigt Kugelhähne und Prozessarmaturen für besonders anspruchsvolle Bereiche, wie Tief- und Hochtemperatur, Hochdruck, Feststoffe, hohe Schalthäufigkeiten, Sonderwerkstoffe oder Mehrwegekugelhähne.

„Ich freue mich, mit Hartmann Sonderkugelhähnen nun auch überall dort Lösungen anbieten zu können, wo „Standardkugelhähne“ nicht mehr einsatzfähig sind. Die enge Zusammenarbeit mit den Anwendern und unserer Konstruktionsabteilung inhouse macht die Tätigkeit dabei besonders spannend“, so Peter Wegjan.

„Bei unseren kundenindividuellen Lösungen ist hohe Beratungskompetenz und persönlicher Kundenkontakt entscheidend. Mit Peter Wegjan konnten wir nicht nur einen erfahrenen Experten für unser Team gewinnen, sondern werden auch diesen aussichtsreichen Geschäftsbereich weiter ausbauen. Das erste Feedback aus der Branche ist bereits sehr positiv“,  freut sich Geschäftsführer Werner Hartmann über die Verstärkung.


Hartmann Valves auf der DIAM in Leipzig 13./14.März
2019: Stand A32




< Zurück

Wir stellen ein

15 freie Stellen und Ausbildungsplätze

Jetzt bewerben ×
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, wie in unserer Cookie-Richtlinie beschrieben, zu.
Wir verwenden Cookies, um die Benutzung der Website zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie unserer Verwendung von Cookies auf diesem Gerät zustimmen.
Ok