Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies zu Besuch bei Hartmann Valves

30. Januar 2024

Burgdorf-Ehlershausen, Januar 2024 – Niedersachsens Minister für Wirtschaft, Verkehr, Bauen und Digitalisierung, Olaf Lies, besuchte Mitte Januar den Gründungsstandort des global agierenden Unternehmens Hartmann Valves in Burgdorf-Ehlershausen. Im Fokus des Treffens stand der Austausch über die Herausforderungen und Chancen, die sich im Zusammenhang der Energiewende ergeben.

Die Umrüstung und der Neubau von Kavernenspeichern für Wasserstoff, Projekte der tiefen Geothermie sowie die Herausforderungen in der Service-Industrie waren zentrale Themen im Austausch zwischen Minister Lies und Hartmann Valves. Das Unternehmen ist als Systemanbieter von Kugelhähnen und Bohrlochköpfen unter anderem ein wichtiger Lieferant für die Speichertechnik und tiefe Geothermie.

Die Speicherung von Wasserstoff in Kavernen wird künftig eine wesentliche Rolle spielen, wenn es darum geht, erneuerbare Energien grundlastfähig zu machen. Das Energieland Niedersachsen ist mit den existierenden Kavernenspeichern und den ersten Pilotprojekten zur Wasserstoffspeicherung aktuell auf dem richtigen Weg zur sicheren Energieversorgung. Da auch der Bau weiterer Kavernen zur Wasserstoffspeicherung notwendig sein wird, kann hier Hartmann Valves als verlässlicher Ausrüster für die Untergrundspeicher und regional ansässiges Unternehmen mit Know-How sehr gut unterstützen. Der Schulterschluss zwischen Politik und Wirtschaft ist entscheidend, um die Rahmenbedingungen für Expansion und neue Arbeitsplätze zu schaffen.

Das Treffen zwischen Minister Olaf Lies und Hartmann Valves zeigt, wie wichtig der Austausch und die Zusammenarbeit sind, um gemeinsam die Weichen für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Energieversorgung zu stellen.

Hoher Besuch bei Hartmann Valves in Burgdorf-Ehlershausen: Minister Olaf Lies wurde begleitet von Gunda Fahrenkrog (Innovationszentrum Niedersachen), MdL Thordies Hanisch und Katharina Müller (Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport). Foto: H. Lührs/Hartmann Valves GmbH




< Zurück

19 freie Stellen und Ausbildungsplätze

×