Molchkugelhahn

NEU: Jetzt auch mit mehrfacher Sicherheitsbarriere

12 und 16 Zoll Molchkugelhahn API 6D gasdicht rein metallisch dichtend
Molchkugelhahn mit mehrfacher Sicherheitsbarriere
Siebkorbfilter im Molchkugelhahn mit mehrfacher Sicherheitsbarriere
Hartmann Molchkugelhahn DN50
Hartmann Molchkugelhahn DN500 PN150
Molchkugelhahn 20 Inch
Scraper Valve
Molchkugelhähne
Der Hartmann Molchkugelhahn bietet die Funktionen und Vorzüge des metallisch dichtenden Kugelhahns und fungiert neben der Nutzung als Absperrarmatur auch als Aufgabe- und Entnahme-Station von Molchen.

Die Vorteile im Überblick:

  • Absperrarmatur und Molchstation in einem
  • Aufgabe- und Entnahmestation für Molche
  • Platz- und kostensparender Ersatz für aufwendige Molchschleusensysteme

Hartmann Molcharmaturen bieten einen platz- und kostensparenden Ersatz für aufwendige Molchschleusensysteme. Zusätzlich zu der klassischen Anwendung als Absperrarmatur fungiert der Molchkugelhahn als Aufgabe- oder Entnahme-Armatur für Molche. Durch eine seitlich integrierte Schleuse, die durch ein Bajonett-System verriegelt und gesichert ist, können Molche einfach, schnell und sicher aufgegeben oder entnommen werden.

Neben unserem klassischen Molchhahn bieten wir jetzt auch Molchkugelhähne mit mehrfacher Sicherheitsbarriere.

 

Infoblatt Molchhahn
Infoblatt Kugelhähne
Video: Prinzip des Molchhahns
Video: Metallisches Dichtsystem
Video: Warum Kugelhähne statt Gate Valves?

Neu: Molchkugelhähne mit mehrfacher Sicherheitsbarriere

Der neue Hartmann Molchkugelhahn mit mehrfacher Sicherheitsbarriere zum Schleusenraum ermöglicht es, dass auch bei vorhandenem Rohrleitungs(rest)druck auf der Hauptleitung die Molche sicher und problemlos eingeführt und entnommen werden können. Somit können aufwändige Molchsysteme ersetzt, der Vorgang des Molchens vereinfacht und gleichzeitig die Sicherheit deutlich erhöht werden.

Durch mindestens zwei zusätzlich eingebaute Sitzringe ist der Schleusenraum separat abgesperrt und mittels Manometer drucküberwacht. Wenn die erste Barriere der Rohrleitung zum Totraum undicht wird, so dichtet die zweite Barriere gegen die Schleuse ab und das Schleusentor kann noch gefahrlos geschlossen werden.

Weitere Anwendungsbeispiele:

  • Kugelhahn-Filtereinheit mit herausnehmbarem Siebkorbfilter in der Kugel
    Der in der Kugel integrierte Siebkorbfilter ermöglicht, dass bei noch anstehendem Rohrleitungs(rest)druck der Filter gesäubert oder ausgetauscht werden kann. So können aufwändige Rohrleitungsmontagen vermieden werden.
  • Kugelhahn mit Rückschlagklappen in der Kugel
    Die Rückschlagklappen verhindern z.B. den Rückfluss eines Mediums.
  • Kugelhahn zum temporäre Ein- und Ausschleusen von Messtechnik
  • Kugelhahn mit Regelscheiben
    Die Regelscheiben ermöglichen die Drosselung des Durchflusses.

Die Siebkorbfilter, Molchfanggitter, Rückschlagklappen (auch 180° drehbar) und Regelscheiben sind demontierbar und gegeneinander austauschbar. So entsteht ein echter Multifunktionskugelhahn, der nach der Entnahme des jeweiligen Einbauteils auch vollen Durchgang bietet.
Viele weitere Anwendungen sind realisierbar und jeweils auch in der Ausführung Wasserstoff verfügbar.



  • Technische Eigenschaften
    • Auslegung nach DGRL 2014/68/EU oder API 6D
    • Rein metallisch dichtend
    • O-Blasen-Leckrate
    • Dreiteilige Gehäuse (Split Body) aus Schmiedematerial
    • Zapfengelagerte Kugel
    • Ausblassichere Schaltwelle
    • Automatische Gehäusedruckentlastung
    • Leitungsdruckabhängige Dichtkraft
    • Double Block and Bleed (DBB)
    • Keine elektrostatische Aufladung
    • Sicherheits-Bajonettverschluss
    • Auffanggitter für Molche in der Kugelbohrung
    • Wartungsfrei
  • Optionale Ausführungen

    Auf Wunsch fertigen und liefern wir die Kugelhähne für Sie:

    • aus Sonderwerkstoffen für extreme Anwendungsgebiete
    • weich dichtend
    • mit speziellen Innen- oder Außenbeschichtungen
    • mit demontierbarem Auffanggitter
    • mit Sondergetriebe für 180° Schaltbereich
    • als Sonderanfertigung für Ihren speziellen Anwendungsfall
  • Fertigungsprogramm

    DGRL 2014/68/EU und API 6D: DN 50 – DN 600 (2“ – 24“) bis PN 250 (ANSI 1500) weitere Nennweiten und Druckstufen auf Anfrage!

Molchkugelhähne in der Standardausführung

Hartmann Standard Molchkugelhähne sind erhältlich als:

  • Molchhahn für Reinigungsarbeiten
  • Molchhahn für Reinigungsarbeiten mit zusätzlichem Bypass in der Geschlossenstellung (für Anwendungen bei denen der Medienstrom nicht gänzlich unterbrochen werden soll)
  • Molchhahn zum Separieren verschiedener Produkte innerhalb einer Rohrleitung

In der Standardausführung sind Hartmann Valves Molchkugelhähne für eine maximale Molchlänge von 1,4 x Nenndurchmesser der Rohrleitung ausgelegt. Sonderkonstruktionen für Kugelmolche oder Zylindermolche länger als 1,1 bis 1,4 x DN bieten wir Ihnen auf Anfrage für max. 2,0 x DN gern an.

Zur Molchaufgabe und-entnahme wird die Kugel um 90°, d.h. in Geschlossenstellung gedreht. Vor dem Öffnen der Schleuse wird der Gehäuseinnenraum über eine Ablassarmatur zwangsentlastet, danach wird der Bajonettverschluss entriegelt und durch eine Linksdrehung geöffnet. Der Molch kann jetzt über die Schleuse aufgegeben und entnommen werden.

Ein optionaler Bypass in der Geschlossenstellung ermöglicht auch dann eine Reinigung, wenn der Medienstrom nicht gänzlich unterbrochen werden soll. Darüber hinaus kann der Molchhahn zum Separieren verschiedener Produkte in einer Rohrleitung eingesetzt werden. Ein 3-stufiges, redundantes Sicherheitskonzept und die rein metallisch dichtende Absperrung garantieren höchste Verfügbarkeit für den Betrieb und die Reinigung von Öl-, Gas-, Schlamm- und Wasseranwendungen.

Das innovative Molchhahnkonzept ist bereits bei namhaften Öl-Konzernen als globale Standardlösung im Einsatz.

  • Technische Eigenschaften
    • Auslegung nach DGRL 2014/68/EU oder API 6D
    • Rein metallisch dichtend
    • O-Blasen-Leckrate
    • Dreiteilige Gehäuse (Split Body) aus Schmiedematerial
    • Zapfengelagerte Kugel
    • Ausblassichere Schaltwelle
    • Schwimmend gelagerte, selbstzentrierende Sitzringe mit vorgespannten Federelementen
    • Automatische Gehäusedruckentlastung
    • Leitungsdruckabhängige Dichtkraft
    • Double Block and Bleed (DBB)
    • Austauschbarkeit der oberen Schaltwellendichtung bei vollem Leitungsdruck
    • Keine elektrostatische Aufladung
    • Sicherheits-Bajonettverschluss
    • Auffanggitter für Molche in der Kugelbohrung
    • Wartungsfrei
  • Optionale Ausführungen

    Auf Wunsch fertigen und liefern wir die Kugelhähne  für Sie:

    • aus Sonderwerkstoffen für extreme Anwendungsgebiete
    • weich dichtend
    • mit speziellen Innen- oder Außenbeschichtungen
    • mit demontierbarem Auffanggitter
    • mit Sondergetriebe für 180° Schaltbereich
    • als Sonderanfertigung für Ihren speziellen Anwendungsfall
  • Fertigungsprogramm

    DGRL 2014/68/EU und API 6D: DN 50 – DN 600 (2“ – 24“) bis PN 250 (ANSI 1500) weitere Nennweiten und Druckstufen auf Anfrage!

Unsere technischen Vorteile

Prinzip eines Molchhahns

Metallisches Dichtsystem in Kugelhähnen

Warum Kugelhähne statt Gate Valves?

17 freie Stellen und Ausbildungsplätze

×
Haben Sie Fragen?
Bitte nutzen Sie dieses Kontaktformular, um mit uns in Kontakt zu treten.

Oder rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Sie können uns unter dieser Telefonnummer erreichen: +49 5085 9801 0.

Ihre Ansprechpartner

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, wie in unserer Cookie-Richtlinie beschrieben, zu.
Wir verwenden Cookies, um die Benutzung der Website zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie unserer Verwendung von Cookies auf diesem Gerät zustimmen.
Ok